Home

Die Pointe: Wir konnten nicht fliegen.

Es wurde uns nicht erlaubt, nach Südamerika zu fliegen. Für die Zwischenlandung in Puerto Rico hätten wir ein spezielles Visum gebraucht, das man nur mit einem biometrischen Pass bekommt. Puerto Rico gehört zu USA, das hatten wir nicht gewusst. Die USA verlangen den biometrischen Pass auch bei Zwischenlandungen. Genau aus diesem Grund hatten wir Puerto Rico als Zwischenlandung gewählt, hahahahha!
Wir sitzen also in unserem Kämmerchen in Basel und freuen uns über schnelle Rückmeldungen. Unsere Optionen: Spanien, Ibiza, Teneriffa, oder was ganz anderes. Wir haben Zeit bis April 2013. Südamerika ist im Moment keine Option.
Das Akzeptieren einer Tatsache ist eine enorme Kraft, wir sind guter Dinge und beobachten uns selbst wie in einem Film.
Wir sind neugierig, wie uns das Leben nun überraschen wird. Weitere News später, da wir schon wieder am Organisieren sind 🙂

Video mit Christina nach dieser Überraschung, im Café im Bahnhof Basel, 09:00, Samstag morgen:

Christina

http://m.youtube.com/watch?feature=plpp&v=t8GbBIbkfVo

Christina

Advertisements

6 Kommentare zu “Die Pointe: Wir konnten nicht fliegen

  1. Hallo ihr zwei Schönen! Eure Pläne wurden auf den Kopf gestellt, wir haben unsere Pläne aus eigenem Entschluss geändert: Spanienaufenthalt abbrechen, statt dessen eine Fahrt in die winterliche Schweiz, jetzt unterwegs nach Frankreich, später Treffen mit meiner amerikanischen Familie zu Thanksgiving in New England, es wird kuz nach der Wahl sein und nachher Marokko. Eine Passgeschichte kommt auch vor, nicht Ganzheit den Folgen wie bei euch. Wir sind gespannt eure Dortsetzung zu hören und wünschen alles Gute.

  2. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Dieses oft gehörte Sprichwort hat sich in eurem Fall bewahrheitet. Auf jeden Fall ist es spannend, eure Odyssee zu verfolgen. Von mir aus darf sie noch weitergehen. So gibt es immer etwas Spannendes zu lesen……
    Trotzdem wünsche ich euch endlich etwas ruhigere Zeiten. Südamerika hätte ich schon viel früher abgeschrieben. Der verlorene Pass war doch ein deutlicher Fingerzeig! Christina hatte gleich gesagt: „Dann bleiben wir eben hier“. Ich vermute, Rolando wollte es einfach nicht wahrhaben und den Beweis erbringen, dass alles möglich ist, sofern man das Ziel nicht aus den Augen verliert. Doch der Mensch denkt und G …………

    Christian

    • Hey amigos, que sorpresas ofrece la vida. ¡Que bien que sois filósofos de la vida y flexibles. Os deseamos nuevas inspiraciones maravillosas y suerte. Un abrazo de Andrea & Jesús

      • Muchas gracias, amiga nuestra! Lo disfrutamos mucho en Tenerife con 25 Grados, y estamos descansando después de estas aventuras. Buscamos und apartemento, pero mas tarde tal vez regresaremos a Altea – o inclus viajaremos a Sud-America? Dios lo sabe…Jajajajajaja

    • Lieber Christian,

      jetzt bin ich ausgeruht; wir sitzen in einem netten Café. Hast ja vielleicht mitbekommen, dass wir in Teneriffa gelandet sind. Wir sind immer noch ein wenig hin- und hergerissen von den Ereignissen. Auch Christina träumt nach wie vor von Südamerika, obwohl sie es war, die mehr Zweifel hatte. Es ist natürlich auch eine Geld-Frage. Wenn wir längere Zeit hierbleiben sollten, will ich mein Buch-Projekt „Welt-Philosophie“ weitertreiben. Habe tolle Inspirationen. Aber im Moment ist noch alles offen, wir leben von Tag zu Tag. Einen ganz herzlichen Gruss, auch an Margot!

      Rolando

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s