Home

GLÜCKSKICK von Christina

Müssen, Musse und Mousse au chocolat

Morgens müssen wir aufstehen, Zähne putzen, einkaufen, arbeiten, mittags kochen, essen, wenn’s gut geht ausruhen, abends müssen wir uns über Aktuelles informieren, einen Telefonanruf erledigen, etwas für unser Wohlbefinden tun und – dies tagein tagaus bis das Wochenende naht und wir erledigt sind samt allem Erledigten.

Nun müssen wir das Wochenende möglichst auskosten, organisieren, Spass haben, so dass ein Muss dem andern folgt! Kennen Sie ihn auch? Kennen Sie diesen kategorischen Imperativ, der ständig um Sie herum tanzt wie ein Marionettenspieler? Der die Fäden immer wilder zieht und Sie wie der Besen beim Zauberlehrling nicht mehr in Ruhe lässt! Wer hat ihn gerufen, diesen Geist, der sich verselbständigt und nicht mehr von unserer Seite weicht? Sie brauchen sicher nur einmal zu raten!

Es bleibt kein Platz mehr für „dürfen“, obwohl wir sehr grossen Bedarf haben. Es bleibt kein Platz mehr für „wollen“, obwohl wir unseren Willen trainiert haben.

Das Kind, es darf, der Jugendliche, der will, wir aber müssen, wir sind ja schliesslich erwachsen.
Eines aber dürfen wir sicher zumindest versuchen: Das Wörtlein „müssen“ aus unserem Sprachgebrauch verbannen, dieser Imperativversklavung entfliehen, denn niemand anderes als wir selbst sind Herr und Meister über uns selbst. Wir rufen unsere Geister selbst!

Freuen Sie sich auf die grossen Augen ihrer Mitbewohner, wenn Sie plötzlich aufstehen dürfen, Zähne putzen können und arbeiten wollen. Es wird eine Magie von Ihnen ausgehen, die Menschen verzaubert, sie aufhorchen und innehalten und vor allem Sie selbst in andere Welten versetzen wird, in Welten der Musse und des Mousse au chocolat.
Ich wünsche allen Spass und guten Appetit, all dies tun zu dürfen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s