Angebote *****

  1. Lebensfeier 60+ – Text siehe weiter unten.
  2. Krönung zum Ältesten/ zur Ältesten
  3. Finde und feiere deine Bestimmung – für alle Altersgruppen

Juli 2019: Siehe meinen Eintrag auf zeremonienleiter.eu

Juni 2019:

Videos aus den spanischen Bergen, Juni 2019 – mit mehr Inspiration, Detail, grossen Aussichten. Weiter unten folgen die Texte incl. Preise und Nicht-Preise!

Inspirationen hoch über dem Meer! Ideen für Lebensfeiern und für die Krönung zum Ältesten!

Auf einer wunderschönen Wanderung in Spanien entwickelte ich mein Projekt der Lebensfeiern weiter. Die grossartigen Aussichten, das Überwinden von Hindernissen, eine mächtiger Turm über dem Land – all dies inspirierte mich, zu filmen.

Die folgenden Videos zeigen sich in verschiedener Kürze und Länge. Je nach deinem Interesse kannst du auswählen. Natürlich ist das längste das beste 🙂

Ich habe auch einen extra Film gemacht über die „Krönung zum Ältesten“. Kurz und knackig, für lebenslustige, selbstbewusste Seelen.

Hier also die Filme:

  1. Kürzest-Film: Die Fragen, die ich dir möglicherweise vor einer Lebensfeier60+ stelle:

2. Die Kurzfassung des Films – ca 5 Minuten:

3. Die ausführliche Fassung – mit Lach-Inspiration und guten Aussichten:

 


Hier ist das erste Video zum Thema:

Mein kurzes Live-Video:

 

1. Lebensfeier 60+

Ich biete eine Lebensfeier für lebenslustige und inspirierte Ältere an. Der Anlass kann grundlos sein, aus reiner Freude am Sein. Die Zeremonie kann aber auch zur Pensionierung stattfinden, als grosses Fest mit Familie und Freunden.

In der Vorbereitung zu diesem herrlichen Ereignis stehe ich für Beratung gerne und mit Begeisterung zur Verfügung.

Zusammenfassung

Mögliche Varianten:

  1. Runder Geburtstag ab 60
  2. Pensionierungsfeier
  3. Feier der Ablösung und Befreiung
  4. Feier zum ersten Enkelkind
  5. Zeremonie vor dem Wechsel in die Seniorenresidenz
  6. Individuelle Zeremonie: Gemeinsame Wanderung und Feiern der Zeremonie in der Natur.

Normalerweise halte ich eine Rede, die ich gemeinsam mit dem Jubilar/ der Jubilarin vorbereite. In dieser Rede fasse ich wichtige Ereignisse zusammen, entwickle die Würdigung des Augenblicks und erlaube es mir, meine visionäre und humorvolle Seite zu zeigen.

Der Jubilar/ die Jubilarin organisiert selbst das Event/ die Feier, verschickt die Einladung usw.. Ich kann aber auch dabei helfen.

Preise:

Ich biete die erste Zeremonie gratis an. Danach gilt für eine bestimmte Zeit ein Einführungspreis von 333 Franken. Nach der ersten  Zeremonie für 333 Franken erhöht sich der Preis auf 444 Fr, usw. Hahaha! Willkommen!

Der Text aus meinem Buch zu diesem Thema:

„Wir können auch Zeremonien und Rituale für Ältere gestalten! Wir können die Pensionierung feiern oder den Übergang zur Weisheit zelebrieren. Sag ja zu deiner Weisheit! Lass dich feiern und ermutigen von deiner Familie, von deinen Freunden, von Gleichaltrigen!

Reb Zalman hat solche Rituale untersucht. Hier die entsprechende Stelle aus seinem Werk:

Ältere Initiationsriten trennen formell unsere Bindungen an die Ziele des mittleren Lebens und ersetzen sie durch die Freiheit und die grösseren Themen der Ältesten. In einer Zeremonie, an der Familie und Freunde teilnehmen, feiern die Japaner zum Beispiel ihren 60. Geburtstag, indem sie spezielle rote Gewänder tragen, die ihren neuen Status als Älteste verkünden. Die Kleidung weist auf Befreiung von sozialen Verpflichtungen und auf die Rückkehr zur Unschuld und Freiheit der Kindheit hin. 

Ich gestalte die Zeremonie, halte die Rede und führe das Ritual durch. Die anderen Elemente der Feier werden von der betroffenen Person organisiert.

Dies ist eine Zeremonie für Menschen mit Humor und einem Sinn für Firlefanz. Daher auch mein Rap zu diesem Thema und der Text dazu:

Feiere dein Alter mit Humor und Firlefanz,

Feiere es mit Freunden, und lad ein zu Speis und Tanz,

Lass das Ganze dann gipfeln in ner grossen Zeremonie,

Und da rufst du laut und keck, hey so schön war es noch nie!

 

Sag es dir, sag’s den Freunden, deinen Kindern, deinen Enkeln

Jetzt geht’s Leben richtig los, und du klopfst dir auf die Schenkeln.

Deine Ängste sind besiegt, deine Zukunft winkt mit Rosen,

Bist im Flow, ganz genow, und du brauchst gar keine Posen.

 

Deine Arbeit ist getan, s’war die Pflicht, jetzt kommt die Kür,

du erlaubst dir jede Freiheit, bist geschaffen dafür,

doch du dienst auch oft den anderen aus vollem, reinem Herzen,

Und sie wissen’s auch zu schätzen, denn mit dir kann man gut scherzen!

 

Mach den Schritt, schreite fort, mach dich stark, blick nach vorn,

Dieser Schritt wird jetzt gefeiert, blick zurück ganz ohne Zorn,

Spür das Jetzt, spür die Freude, spür die Gegenwärtigkeit,

und das definitive Ende der Widerwärtigkeit.


  1. Krönung zum Ältesten/ zur Ältesten

Hier ist das Video von der Wanderung in Spanien:

Die Zeremonie „Krönung zum/ zur Ältesten“:

 

Die Krönung zum Ältesten beinhaltet ein länger dauerndes Studium der zugrundeliegenden Philosophie. Erste Voraussetzung ist die Lektüre von Rolando’s Buch. Danach mache bitte die praktischen Übungen, wie sie im Buch vorgeschlagen werden. Beschäftige dich auch mit anderen inspirierenden Quellen und vollziehe schliesslich die Selbst-Ermächtigung in Richtung Weisheit.

In der Vorbereitung zu diesem herrlichen Ereignis stehe ich für Beratung gerne und mit Begeisterung zur Verfügung. Tarife nach Vereinbarung.

Hier einige Zitate aus dem Buch:

Im einzelnen geht es zum Beispiel um die „Ernte des Lebens“, um den „Ewigkeits-Faktor“, um das bewusste Umgehen mit dem Tod. 

Zalman will herausfinden, was ein „Inspirierter Ältester“ ist. Wie können wir als Mentoren für Jüngere und Gleichaltrige wirken? Wie können wir heilend und inspirierend auf unsere Umgebung wirken? Wie können wir weise werden?


Hüther sagt: Wenn man älter wird, hat man oft das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden, und versteht deswegen die Welt immer weniger. Man kann oft nicht mehr mitgestalten, wird ausgegrenzt, wohnt in einer Institution. Laut Hüther kann es ein zutiefst schmerzliches Gefühl sein, älter zu sein, wenn man sich nutzlos fühlt.

Ein inspirierter Ältester gibt Gegensteuer und realisiert sein Potenzial. Es geht ihm/ ihr richtig gut, er findet den Sinn und lebt ihn. Das ist ein wichtiger Beitrag zu seiner Gesundheit und zum Wohlbefinden seiner Umgebung!


Wer oder was ist ein „Ältester“?

Die Idee des „Ältesten“ ist zentral in diesem Buch, in meinen Visionen. Der Begriff wird in der deutschen Sprache meist nicht in dem Sinn gebraucht, in dem er hier gemeint ist.

Daher wollen wir uns ein wenig umgewöhnen.

Der/die Älteste ist die Übersetzung des englischen „Elder“. Die Elders werden z.B. beschrieben in Berichten über die nordamerikanischen Indianer. In solchen Kulturen gab (oder gibt) es einen Ältesten-Rat, und die älteren Mitglieder eines Stammes wurden hoch geschätzt.

Es geht also darum, dass wir selbst als ältere Menschen in die Rolle eines Ältesten hineinwachsen. Dadurch können wir in der Gesellschaft einen neuen Platz einnehmen und die entsprechende Wertschätzung geniessen.

Ich habe auf unseren Reisen in Asien und Südamerika viel Wertschätzung gespürt. In Indien wird man als „baba“ geehrt, in Thailand wohnen die alten Eltern meist zuhause und spielen eine wichtige Rolle.

Rabbi Zalman definiert folgendermassen:

Ein Ältester ist eine Person, die immer noch wächst, immer noch ein Lernender, immer noch mit Potenzial, und dessen Leben weiterhin Versprechen und Anschluss an die Zukunft enthält. Ein Ältester ist immer noch auf der Suche nach Glück, Freude und Vergnügen, und sein oder ihr Geburtsrecht bleibt intakt. Darüber hinaus ist ein Ältester eine Person, die Respekt und Ehre verdient und deren Aufgabe es ist, Weisheit aus langjähriger Erfahrung zu synthetisieren und dies zu einem Vermächtnis für zukünftige Generationen zu formulieren.

In Ergänzung also zu vielen Ansätzen des Anti-Aging, die sich auf die körperliche Fitness, das Training des Gedächtnisses und ähnliche Faktoren beziehen, geht die Idee des Ältesten auch von einer spirituellen Grundlage aus. Sie bezieht die Weisheiten der Vergangenheit und aussereuropäischer Völker mit ein und entwickelt dann ein eigenständiges, modernes Bild.

Ich will mit meiner Arbeit meine wachen Alters-Genossen dazu inspirieren, selbst den Weg zu gehen und damit ihre „Goldenen Jahre“ wahrhaft zu vergolden.

Das Älterwerden bietet uns die wunderbare Gelegenheit, unser Leben triumphierend zu vollenden, aber wie viele von uns akzeptieren das Angebot?

Rabbi Zalman


Das Älterwerden bietet uns die wunderbare Gelegenheit, unser Leben triumphierend zu vollenden, aber wie viele von uns akzeptieren das Angebot?

Rabbi Zalman

3. Finde und feiere deine Bestimmung

Feiere deine Bestimmung! Als Philosoph der Lebensfreude habe ich meine Bestimmung gefunden, und ich feiere das jeden Tag. Ich liebe Menschen, die ihre Bestimmung gefunden haben, und die dies auch feiern. Das sind Menschen mit Ausstrahlung, mit einer grundlegenden Begeisterung.

Finde auch du deine Bestimmung, und feiere sie! Erforsche dein Potenzial, und lass es aufleben! Ich helfe dir in diesem Prozess, und als krönenden Abschluss kreieren wir eine Zeremonie zur Bestätigung deiner Bestimmung. Ja, das tun wir!

Hier ist das Video zum Thema 🙂