Veröffentlicht in Philosophy

Zwei inspirierte Männer im Studio

Stefan Oppliger und ich trafen uns zu einem köstlichen Live-Sende-Ereignis in der Villa Kunterbunt. Wir plauderten, schwiegen, improvisierten, loopten und kreierten Raps aus dem Stegreif. Eine Sendung der anderen Art mit viel Spass, Intuition und Inspiration!

Themen: Wie du das Älterwerden zu einem Freudentraum machen kannst/ Männer verschiedener Generationen tauschen sich aus/ Wer bin ich? / Der Rap „Die Löffelliste“: Was würde ich tun, wenn ich nur noch ein Jahr zu leben hätte? – Text siehe unten/ Improvisierter Rap von Stefan zum krönenden Abschluss. Stefan ist Experte für ein freies und glückliches Familienleben.

Hier ist das Video


Eine Löffelliste macht man, bevor man den Löffel abgibt – bevor man stirbt. Im Englischen nennt man das „Bucket List“; es gibt einen inspirierenden Film mit diesem Titel, den ich auch in meinem Buch beschrieben habe. Die Zuschauer in unserem Live-Video haben zum Teil spontan ihre Löffelliste erstellt 🙂

Die Löffelliste – Rap von Rolando

Stell dir jetzt mal vor, du hast nur ein Jahr noch zu leben,

Was wünschst du dir in diesem Fall, was willst du denn erstreben?

Mach ne Liste ganz spontan, denke ja nicht drüber nach,

Gib ein Wort, nen Begriff, denn das lohnt sich tausendfach!

Gib ein Wort, nen Begriff, denn das lohnt sich tausendfach!

 

Deine Vision, dein grosser Traum, deine Sehnsucht, dein Verlangen:

Willst im Garten Tulpen setzen, willst nach Afrika gelangen?

Einen Soloauftritt bieten, weit ins Meer hinunter tauchen,

Oder überhaupt nichts tun und keine Ausrede gebrauchen?

Gib ein Wort, nen Begriff, denn das kannst du locker hauchen!

 

Schreib es in dein goldnes Buch, oder auf eine Serviette,

und dann reihst du es zusammen, s’wird bestimmt ne bunte Kette,

Eine Perlenkette mit den kuriosesten Ideen,

und die führst du dann auch aus, denn du bleibst bestimmt nicht stehen!

Gib ein Wort, nen Begriff, gib die beste deiner Ideen!

 

Sicher wirst du doch auf Erden wieder reinkarniert,

aber wann und wie das ist, das ist gar nicht garantiert,

Ob dein Wunsch dann realistisch ist, das können wir nicht sagen,

Darum tu es besser jetzt, dann musst du dich nicht mehr plagen.

Gib ein Wort, nen Begriff, ja du kannst es munter sagen!

Veröffentlicht in Inspiration

Inspirierte Räps und mehr

In den letzten Wochen hab ich mich der Musik verschrieben, mit Raps, Loops, Jams und vielen weiteren Inspirationen.

Die Infos über das Inspirierte Älterwerden sind hier. Auch über die Inspirationsgruppe 50+ nächsten Sonntag, 19. Mai

Am Mittwoch, 13. Mai, 1930 Uhr, werden mein junger Freund Stefan und ich eine Facebook Live Videosendung mit dem Thema „Zwei Generationen von Männern begegnen sich“ produzieren.

Ich bringe den Video-Link dann auch hier!

Veröffentlicht in Lachen

Feiere dein Alter mit Humor und Firlefanz

 

Feiere dein Alter mit Humor und Firlefanz,

Feiere es mit Freunden, und lad ein zu Speis und Tanz,

Lass das Ganze dann gipfeln in ner grossen Zeremonie,

Und da rufst du laut und keck, hey so schön war es noch nie!

 

Sag es dir, sag’s den Freunden, deinen Kindern, deinen Enkeln

Jetzt geht’s Leben richtig los, und du klopfst dir auf die Schenkeln.

Deine Ängste sind besiegt, deine Zukunft winkt mit Rosen,

Bist im Flow, ganz genow, und du brauchst gar keine Posen.

 

Deine Arbeit ist getan, s’war die Pflicht, jetzt kommt die Kür,

du erlaubst dir jede Freiheit, bist geschaffen dafür,

doch du dienst auch oft den anderen aus vollem, reinem Herzen,

Und sie wissen’s auch zu schätzen, denn mit dir kann man gut scherzen!

 

Mach den Schritt, schreite fort, mach dich stark, blick nach vorn,

Dieser Schritt wird jetzt gefeiert, blick zurück ganz ohne Zorn,

Spür das Jetzt, spür die Freude, spür die Gegenwärtigkeit,

und das definitive Ende der Widerwärtigkeit.

Veröffentlicht in Aelterwerden, Inspiration

Neue Inspirationsgruppen50+

Es ist so weit, wir haben neue Daten! Hier sind sie:

Sonntag, 19. Mai, 14 Uhr, in der Villa Kunterbunt
Sonntag, 23. Juni, 14 Uhr, bei Hannes in Erlach.
Du findest die genaueren Infos incl. zwei Videos hier.
Ein kurzer Text:
In einem solchen Kreis hat jeder/ jede die Möglichkeit, aus der Ich-Perspektive von sich zu erzählen. In der Regel wird ein spezieller Gegenstand zu Hilfe genommen, der von einem zum anderen wandert. Solange ein Teilnehmer dieses Symbol in der Hand hält, darf und soll er sprechen.
Daneben gibt es Zeit für andere Formen des Austauschs, z.B. für Musik und Tee
Veröffentlicht in Uncategorized

Die Freude ist gross

Mein Crowdfunding-Projekt ist erfolgreich abgeschlossen; mein Buch „Inspiriertes Älterwerden“ ist gedruckt, ich kann es versenden, verkaufen, verschenken 🙂

Für Smartphone-Freunde: Du findest die genaueren Infos im Menü bei den verschiedenen Themen.

Auch das Lachen kehrt bei mir erneut ein. Ich kreiere lustige Facebook-Live-Videos mit weltweiten Mit-Lachern und viel Spass.

Bei uns in der Villa Kunterbunt findet morgen, Samstag, 6.4. ein spontanes Lach-Treffen um 10:45 statt. Am Nachmittag trifft sich die erste Inspirationsgruppe 50+. Herzlich willkommen!

Gestern haben wir in alten Artikeln über unsere lachenden Aktivitäten vor ca 15 Jahre gestöbert, und das war köstlich. Aktivitäten in der Schweiz und in Spanien…

Ich freue mich auf den Sommer, und wir sind beide sehr glücklich. Ja, das sind wir! Hahahaha!

Veröffentlicht in Uncategorized

Hauptsache, nicht auf dem Kopf!

Mein Buch ist gedruckt, und ich bin überglücklich, dass nicht alles auf dem Kopf steht. Es ist nur die Vorder- und Rückseite vertauscht. Hahahahaha! Das ist die narrosophische Edition, der Sonderdruck für Humor-Liebhaber. Aussen hui, innen pfui, hab ich als Kind gelernt. Hier ist es dann umgekehrt: Aussen pfui,  innen hui. Es kann ja nur noch hui sein! Sicher werden jetzt bei meiner Crowdfunding-Aktion noch reihenweise Bestellungen eingehen von Leuten, die unbedingt die narrosophische Edition wollen.

(Laut dem enzyklopädischen Lexikon entdeckt, wer die Narrosophie praktiziert, das Paradies des Lachens und feiert das Leben. Die Narrosophie steht für eine fröhliche Philosophie.)

Sogar die Presse interessiert sich für mein Buch und schreibt darüber. Eine Lokalzeitung hat auch auf meine Webseite verwiesen. Die Dame schrieb ronaldojoy statt rolandojoy. Ich konnte das noch korrigieren 🙂

Ich lasse vielleicht noch „normale“ Bücher drucken. Du hast also die Wahl: Willst du ein normales oder ein narrosophisches Exemplar? – Fehldrucke sind ja meistens kostbarer. Mit der narrosophischen Edition hast du noch grössere Chancen, in die spontane freudige herrliche ungeplante Freude des Augenblicks hinein zu purzeln…

Das Crowdfunding

Die Webseite rolandojoy: http://www.rolandojoy.net

IMG_6875

Veröffentlicht in Uncategorized

Ich bin ein Lokalheld

Ich bin ein Lokalheld!

Vielleicht sogar ein Super-Held. Ich habe viel Spass an meinem Crowdfunding-Projekt, aber ich darf auch meine heldenhafte Geduld produktiv einsetzen.

Ich biete mein neues Buch an: Inspiriertes Älterwerden.

Ich kriege die Unterstützung dann, wenn das Limit von 2499 Franken erreicht ist. Bis jetzt habe ich bereits fast die Hälfte der Betrags erreicht, das ist grossartig!

Überraschende Unterstützer, und überraschende Nicht-Unterstützer.

Ich übe das Nicht-Anhaften, geniesse das Leben sehr häufig, das heitere Verweilen im Augenblick, die anderen Themen. Ich kann das gut, und schaue z.B. an einem Wochenende kein einziges Mal nach, wie es läuft.

Ich will die Leute inspirieren, das macht mir Spass, und seit Jahren trage ich den Ehrentitel des Inspirators. Deswegen gebe ich neu auch das pdf des Buches gratis. Du kannst es haben, hole es dir, sag mir Bescheid! Dann wirst du sicher angesteckt von all den Ideen, den Inspirationen, vom fröhlichen Existentialismus.

Unsere Welt transformiert sich, und wir können uns mit transformieren, wir können mit gestalten, uns nicht zurück halten, dann kriegen wir weniger Falten!

Wir Ältere können wie Katalysatoren wirken, indem wir unsere eigene Glücksfähigkeit entdecken und kultivieren. Indem wir unsere Potenziale ausschöpfen. Ja, das können wir! Und ich tu es!

Lokalheld